MuseumsTour in Staßfurt

 

  Einige Daten und Hinweise zum Fahrzeugmuseum Staßfurt
als ganz besonderes Ausflugsziel.

 


Immer wieder halten wir spezielle Ausschnitte zur Fahrzeuggeschichte der letzten 60 Jahre für Sie bereit - lassen Sie sich überraschen! Schauen Sie einfach öfter hier vorbei.
So sind Sie immer auf dem Laufenden.

Schauen Sie sich in Ruhe die nachfolgenden Bildausschnitte an, Sie erkennen hier tolle Details bei außergewöhnlichen Fahrzeugen. Seien Sie sich sicher: Im Original wirken diese Sachen noch besser ... !!! Aufgrund der Vielzahl an Objekten können  nicht immer alle gleichzeitig in der Ausstellung stehen, freuen sie sich deshalb auf immer wieder wechselnde Präsentationen und Fahrzeuge...

Am Ende dieser Bildergalerie geben wir Ihnen Hinweise auf weitere interessante Internetseiten, die unsere Einrichtung verwaltet. Schauen Sie auch dort immer mal rein, es ergeben sich immer wieder Veränderungen, Neuigkeiten und auch Verbesserungen.

Ganz aktuell können sie uns auch auf    begleiten ...

Besuchen Sie uns doch bei Facebook oder werden sie sogar unser Facebook - "Freund".
So werden sie immer mit neuen Informationen versorgt.

Facebook.com/Fahrzeugmuseum-Staßfurt

 

unser FRAMO steht in der Werkstattecke und wartet nicht auf die Restaurierung ...

 

Ein Blick hinein in die Gesamtansicht

 



Der Staßfurter Erlebnisbus "IKARUS 2011 on Tour"  in der Außenansicht
 

 abgelöst im Außeneinsatz wurde der IKARUS im Herbst 2016
vom Erlebnisbus Mercedes - Benz O 407

ausgestattet mit Fahrtrainer, Simulationsgeräten, Musik- und Videoanlage sowie historischen Austellungselementen ist 
dieser auf ausgewählten Veranstaltungen unterwegs -
- sollten sie diesen für eine Aktion oder Veranstaltung bei ihnen bestellen wollen, so fragen sie einfach unverbindlich bei uns nach

 

Eine historisch eingerichtete Werkstatt mit jeder Menge an
Ersatzteil - Raritäten der 80-er Jahre


 

 

  Ein Ausschnitt der zusammengestellten SIMSON - Baumuster

 

 

Sehr, sehr selten - einzigartige Zusammenstellung von Elektrofahrzeugen 

MZ - Charly (Baujahr 1995), SIMSON SR 50 E (Baujahr 1993) und
MZ Emmely als Hybrid - Ausführung (Baujahr 2011)
 

 

unser Campingplatz natürlich mit Wartburg-Boot, Liliput, Sahnesyphon, 
Eigenbau-Schaukel und Stern - Radiorekorder mit ORWO-Kassetten zu 23,60 Mark..

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein kleiner Einblick in die Feuerwehrtechnik des Fahrzeugmuseums ... 

Ständig zu besichtigen bei uns ist u.a. ein MZ-BK-Eigenbau Dreirad mit
aufgebauter TS 8, unser Wartburg - Ausrückedienstwagen (ADW) und auch viel Zubehör

Seit kurzem verfügt das Fahrzeugmuseum über einen eigenen Löschzug.
Dieser ist in unmittelbarer Nähe zum Museum stationiert und wird bei verschiedenen Anlässen auch präsentiert.
Zum Bestand gehören z.B. verschiedene Einsatzfahrzeuge und Anhänger ....

Kommandowagen der Feuerwehr in Form eines Ford Escord
Einsatzleitwagen ELW Mercedes - Benz C180
Mannschaftstransportwagen VW T4
 Mercedes-Benz LF 8-Löschfahrzeug mit TS 8 und vorn angebauter Pumpe 
 Pulverschaum- und Tragkraftspritzen - Anhänger
 Kleinlöschfahrzeug B 1000 KLF  
ROBUR LO 2002 AKF LF8 - TS8 
ROBUR LO 2002 LF8 - TS8
Anhängeleiter AL 18   
Löschfahrzeug IFA  W50 LF 16
sowie auch ein Tanklöschfahrzeug MAGIRUS - DEUTZ TLF 16 / 24.


Fahrzeuggalerie von VW T4 über Mercedes-Benz LF8 bis zum TLF...

Unser Spitzenfahrzeug ist ein MAGIRUS-DEUTZ als Sonderfahrzeug TLF 16 / 24. 

Damit ist immer genügend Wasser unabhängig von Hydrantensystemen in der Nähe unseres Standortes im Gewerbegebiet Berlepsch vorhanden !!! 

Als kleine Bildergalerie hier weitere Ausschnitte unserer FFW - Fahrzeugflotte ...

 Kleinlöschfahrzeug KLF B 1000 Baujahr 1973

 

 

ganz frisch von der Feuerwehr Gommern zur Verfügung gestellt hat jetzt dieser LO 2002 LF8 - TS8 seinen würdigen Ruheplatz in unserem Fahrzeugmuseum erhalten

 

Mit dem Trabant "Angriffswagen" und dem LO 2002 AKF / LF8 - TS8
aus dem Baujahr 1989 wird unser Löschzug weiter untersetzt und

unser IFA W50 LF 16 ergänzt die Feuerwehrflotte bei uns ...

IFA W50 LF 16 aus dem Baujahr 1976 und in technischem Bestzustand

Alle Fahrzeuge werden vom Kommandowagen in seltener Bauform eines FORD Escord gesteuert....

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Und zur Absicherung aller Dinge sowohl im Museum als auch bei allen Veranstaltungen sind wir auch mit Einsatzfahrzeugen gut aufgestellt. Hier ein Blick auf einen Teil unserer Spezial Polizei - Motorräder von MZ   

Unser Fahrzeugmuseum hat auch einen relativ großen Bestand an Dokumenten, Beschreibungen, Prospekten und technischen Werksdaten. Sollten sie dazu spezielle Anfragen haben, so schauen wir gern, ob wir auch genau für sie das Richtige zur Einsicht bereit halten können.
Gern nehmen wir weitere Unterlagen von ihnen in unsere Ausstellung auf, um vielleicht anderen hier weiterhelfen zu können...

 

Unterlagen zu Feuerwehrfahrzeugen unseres Bestandes ...
 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema Fahrzeuge in Betriebsbereitschaft

Immer wieder kommt es auch vor dem Fahrzeugmuseum zu netten Begegnungen verschiedener Generationen aus technischer Sicht...

  ...  hier sind es die Baujahre 1937 (PKW)  und 2014 (Krad) ...

und beim unteren Bild einige JAWA - Freunde beim Knattern im Salzlandkreis ...  

 
Auch die SIMSON - Flotte fährt gern durch den Salzlandkreis und ist immer mal wieder gern gesehener Besuch im Fahrzeugmuseum,
im Bild zu sehen u.a. AWO, SIMSON RS 125, TS 250/1 und auch S50 bzw. S51  

 oder auch immer mal wieder als Vogelschwarm

oder auch beim Ausflug mit SR2 und Spatz ...

Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle aktiven Fahrer mit den historischen Fahrzeugen für die Begleitung und Unterstützung der  Entwicklung unseres Ausflugzieles zu einer ganz besonderen Sehenswürdigkeit in Mitteldeutschland ...

Wir wünschen allzeit stress- und unfallfreie Fahrt ...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einige Ausführungen zum Thema Trabant

 

Ständig im Fahrzeugmuseum zu sehen: Der WARTBANT (eine Trabantkarosse ist aufgesetzt auf einem Fahrgestell vom Wartburg ) und auch der originale Liliput aus den 80-zer Jahren ... Ebenfalls im Bild zu sehen die Chefin vom Fahrzeugmuseum, die nette Geschichten zu den Ausstellungsstücken erzählen kann ...

und so sieht der WARTBANT in der seitlichen Ansicht aus ...

  gebaut für Fahrten am Ostseestrand ... 
                             ...  bei uns in der ständigen Ausstellung ohne Sand zu bestaunen !

Und wenn es mal eine PARTY sein soll, haben wir auch dafür etwas anzubieten...

 Ein ganz besonderer Wagen -- der Trabant - PARTY - Wagen
Ein Sonderumbau, der in vielerlei Hinsicht einzigartig ist ! Karosserielänge 6,00 Meter !  
Ein Motor mit 26 PS bewegt 14 Personen!

Bei besonderen Anlässen kann dieser PARTY-Wagen bei uns
im Fahrzeugmuseum erlebt werden.


 Ein Eigenbau - Trabant - Traktor mit kompletter Hydraulik für vorn und hinten l

 

 

 unser TRABANT - EIGENBAU-Buggy 1 in Aktion beim Erntefest in Bernburg-Strenzfeld

 

 

unser Trabant - EIGENBAU-BUGGY 2  hat seinen ständigen Platz im Fahrzeugmuseum

 

In Partnerschaft mit den Eisenbahnfreunden Staßfurt kann man in Staßfurt bei verschiedenen Aktionstagen (u.a. bei den Lokfesten) auch einen knuddeligen Schienen-Trabanten bestaunen  -- hergestellt in einer Kleinserie im Lokomotivbau Babelsberg in den 70 - er Jahren !!!

 

 Ein sehr schönes Schauobjekt ist auch unser Trabant - Schnittmodell

 

Immer ein Hingucker auf allen Veranstaltungen: 
Der himmelblaue Trabant mit Dachzelt aus Limbach-Oberfrohna,
auch bekannt als Villa Sachsenruh 

Für die Klassiker zeigen wir immer mal wieder gern unsere "richtigen" Originale!

 hier ein sehr schöner Trabant P 600 Kombi in Originalfarbe ...


Trotz Klimaerwärmung braucht man auch Fahrzeuge für den Schnee ...


Genau für diesen Schneefall sind wir vorbereitet mit einer TRABANT - Schneeraupe  

gebaut im Jahr 1988 im Anhängerbau Olbernhau als Prototyp für die Schneeloipen im Erzgebirge, wird angetrieben von Trabant-Technik mit 26 PS und ist getestet mit Tempo 70 km/h im Schnee von 1988
(Dieses Fahrzeug ist oft auf Veranstaltungen unterwegs, deshalb eher selten mal im Museum vor Ort zu betrachten)

  

 Unglaublich, aber wahr ! Dieser Trabant war tatsächlich seit 1995 im richtigen Einsatz und ist auch zu manchen Feuerwehr-Einsätzen auf die Autobahn A14 ausgerückt.
Nun hat er seinen verdienten Ruhestand im Fahrzeugmuseum bei uns bekommen.

 

Die vorhergehenden Bilder zeigen ja deutlich, dass es nicht jeder Trabant in seiner herkömmlichen und originalen Bauweise bis an sein Lebensende schafft.
Für alle, die dachten es gibt dafür nicht noch Steigerungsstufen, hier der Gegenbeweis: 


Unser TRABANT - Würfel mit einem Kubikmeter Platzbedarf.

 

Die Trabant - Freunde sagen: Schade um diesen blauen Trabanten.
Wir sagen: Nein nicht schade! Schön das er genau so ist wie er ist !
Wir haben diesen P 601 L vor dem Hochofen gerettet und damit unsterblich gemacht
.

 Hierbei handelt es sich um eine besondere Form der Verpressung auf Schrottplätzen der 90-er jahre, damit der Transport in den Hochofen effektiver gemacht werden konnte. Mobile riesige Schrottpressen fuhren zu den Autoverwertungsplätzen, wenn sich genügend Automobile angesammelt hatten. So konnten bis zu 40 PKW auf einen LKW verladen werden. 
              Einen solchen Würfel-Trabanten haben wir gerettet und kann deshalb bei uns belächelt werden.  

 

Und was nicht fehlen darf bei einem Trabant-Zugfahrzeug:
Der passende Anhänger aus Torgau mit der Typbezeichnung HP 350 / 01 
 

 

 

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Auch auf den nachfolgend aufgeführten  Internetseiten finden Sie weitere interessante Informationen und auch Bilder zum Gesamtsystem vom Fahrzeugmuseum Staßfurt.

Die aktuellsten Informationen und Hinweise werden wir ab sofort auf der Internetseite
www.museum-stassfurt.de
veröffentlichen.

Gleicher Inhalt taucht bei den Internetadressen auf, die aus der Historie und den Anfängen des Internet für unsere Einrichtung herrühren.
www.fahrzeugmuseum-glöthe.de
www.fahrzeugmuseum-stassurt.de

www.slk-museum.de

Unabhängig davon beobachten sie bitte auch die hier nachfolgend aufgeführten Seiten, denn es werden in der Zukunft verschiedene Inhalte eine noch bessere Information für sie ermöglichen.


www.fahrzeuggeschichte-ost.de  
(ein Bilderarchiv  mit etwas älteren, aber trotzdem interessanten Bildern-
 wird demnächst umfassend überarbeitet mit neuen Bildern ! )


www.erlebnisbus.com
(Interessantes zu unserem Erlebnisbus on Tour -
wird demnächst mit aktuellen Bildern unseres neuen Tour - Busses bearbeitet) 

Schauen sie immer mal wieder drauf, es ergeben sich immer Veränderungen, Neuerungen und Ergänzungen  ....

 

Total interessant ist auch unsere Bild + Text - Galerie bei der Internetseite < museum digital Sachsen-Anhalt >.   

Einfach mal aufrufen und Suchwörter wie 
                   MZ, SIMSON, Wartburg oder Trabant              
                                                    eingeben ... 

                                         http://www.museum-digital.de/san/

 Sie werden überrascht sein und können hier stundenlang virtuell 
 im Museum unterwegs sein ...

 

 



 

Fahrzeugmuseum Staßfurt    Mail: fahrzeugmuseum@arcor.de